Lamellenvorhang

Lamellenvorhang

Lamellenvorhang


Die Alternative für großflächige Lichtregulierung und Beschattung.
Vertikale Lamellenvorhänge haben im Laufe der letzten Jahre ihren Einzug vom ursprünglichen Objektbereich (Büros und Praxen) in die privaten Räumlichkeitengehalten.
Besonders großflächige Fensterformen lassen sich mittels dieser Vorhangtechnik problemlos, dekorativ und funktionell ausstatten.

Vertikalanlagen bestehen aus senkrecht angeordneten Lamellen, die sich seitlich auf- und zuziehen sowie wenden lassen. Die einzelnen Lamellen werden in die Laufwagen der Oberschiene eingehängt.
Im Saum der Lamellen befestigte Beschwerungsplatten unterstützen die senkrechte Ausrichtung der Lamellen.
Mittels Schnur- bzw. Kettenzug lässt sich das Licht individuell regulieren.